Winterflugplan 2018/2019

Hier kann über Ryanair, den Homecarrier am Airport Weeze, diskutiert werden.
Here you can discuss about Ryanair, the Airport Weeze homecarrier.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Kleve88 » Montag 3. September 2018, 23:23

Eventuell spielt auch das langsamere Flottenwachstum in diesem Winter eine Rolle. Ryanair erwartet nur noch 15 weitere 738, die alle bis Ende 2018 geliefert werden. Danach beginnt die Lieferung der 737 Max 200 jedoch erst ab April 2019. Im 1. Quartal 2019 wird es also keine werksneuen Maschinen geben. Zum Vergleich: In den letzten Jahren hat Ryanair im jeweils ersten Quartal immer gut 20 Maschinen übernommen. Da dieses "Expansionspolster" vor dem Sommerflugplan 2019 nicht aufgebaut werden kann - zumindest nicht mit Fliegern direkt ab Werk - wird Ryanair sicher ganz genau schauen wo man die Flieger sonst abzwacken kann.

Zudem denke ich, dass Ryanair den Mund in FRA etwas zu voll genommen hat und der Markt dort doch ein wenig anders tickt, als man es sich in Dublin erhofft hatte. Ryanair hat in den letzten Jahren allerdings auch an keinem anderen europäischen Großflughafen eine wirklich große Präsenz aufgezogen. Vier der "Top 5" sind immer noch die, die es vor dem Schwenk von Sekundär- zu Primärflughäfen auch schon waren: STN, DUB, BGY und CRL.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1063
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Rolf » Donnerstag 6. September 2018, 10:47

Vielen Dank für die kluge Analyse, @Kleve88! Andere Flughäfen müssen auch Federn lassen, aber NRN bleibt nach Berlin und Frankfurt die Nr. 3 bei FR in Deutschland:
http://www.airliners.de/ryanair-deutsch ... nter/46669
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4709
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Markus » Sonntag 9. September 2018, 16:38

Neben den genannten
PMO +1/7 auf 3/7
AGP +1/7 auf 5/7
wurde auch OPO aufgestockt, +1/7 (VT1) auf 3/7.
Damit aktuell 71 Umläufe, +18 % gegenüber letztem Winter.
Flugplan spezial ist ebenfalls aktualisiert.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Rolf » Montag 10. September 2018, 10:19

Markus hat geschrieben:Neben den genannten
PMO +1/7 auf 3/7
AGP +1/7 auf 5/7
wurde auch OPO aufgestockt, +1/7 (VT1) auf 3/7.
Damit aktuell 71 Umläufe, +18 % gegenüber letztem Winter.
Flugplan spezial ist ebenfalls aktualisiert.

Das hört sich doch gut an. Vielen Dank! Wie steht es denn im Vergleich dazu mit DUS?
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4709
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon vanti » Montag 10. September 2018, 10:50

Flugplan Spezial ist wohl noch nicht ganz aktuell. Essaouira fehlt noch in der Liste :wink:
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 446
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Markus » Montag 10. September 2018, 19:05

vanti hat geschrieben:Flugplan Spezial ist wohl noch nicht ganz aktuell. Essaouira fehlt noch in der Liste :wink:
Danke für den Hinweis, dieses schwer zu artikulierende Ziel ist mir untergegangen. Habe es ergänzt. Damit wären wir bei 73 wöchentlichen Umläufen, knapp 22% mehr.
Der Plan ist insgesamt auch recht homogen:
Es sind nun fünf Jets durchgängig an allen Tagen außer dienstags & mittwochs verplant.


DUS hatte ich gestern auch mal angeschaut, da fliegt eine Boeing täglich zwei Spanien-Runden (AGP 5/7, ALC 5/7, PMI 4/7):
Laudamotion wird dort dann mit vier Mal Airbus aktiv sein.

Montag
DUS-PMI 07:30-12:45
DUS-ALC 14:50-20:35

Dienstag
DUS-AGP 07:35-14:00
DUS-ALC 14:50-20:35

Mittwoch
DUS-AGP 07:35-14:00
DUS-PMI 16:45-22:00

Donnerstag
DUS-AGP 07:35-14:00
DUS-ALC 14:50-20:35

Freitag
DUS-PMI 07:30-12:45
DUS-ALC 14:50-20:35

Samstag
DUS-AGP 07:30-14:05
DUS-ALC 14:50-20:35

Sonntag
DUS-AGP 07:30-14:05
DUS-PMI 16:45-22:00
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Weseler » Montag 1. Oktober 2018, 06:04

NRN nach OVD Eilat sind wie von Bremen aus komplett gestrichen - bin gespannt ob für diese Umlaufzeiten kurzfristig noch andere Ziele angesteuert werden
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 763
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Kleve88 » Montag 1. Oktober 2018, 08:55

Kürzung von 5 auf 3 Maschinen im Winterflugplan. Die Basen in BRE und EIN werden im Winter komplett geschlossen: Quelle.

Ex NRN trifft es neben VDA voraussichtlich mindestens noch LPA, TNG, EDI und PMI.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1063
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon vanti » Montag 1. Oktober 2018, 09:59

Kanaren, PMI sind nicht mehr im Plan. Mehr habe ich noch nicht geguckt. Wird ein bitterer Winter
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 446
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Weseler » Montag 1. Oktober 2018, 10:02

raus sind auch:
Tallinn, Nis, Mallorca, Las Palmas Tanger, Thessalonki, Rom, Mailand

im Fall Tallinn sehr bitter, die einzige direkte Verbindung ab NRW und sehr gut gebucht. Schade!
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 763
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Kleve88 » Montag 1. Oktober 2018, 10:19

Ryanair bastelt seit einigen Stunden am Flugplan. Europaweit sind viele Strecken derzeit nicht oder nur teilweise buchbar, z.B. CGN-AGP, BCN-TFS, CRL-RIX und die FR-Flüge DUS-PMI/AGP/ALC. Ex NRN ist derzeit praktisch gar nichts buchbar, weder für den Winterflugplan, noch für den kommenden Sommer. Vermutlich müssen sehr viele Flugzeiten und -tage angepasst werden.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1063
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Weseler » Montag 1. Oktober 2018, 10:34

echt bitter für die direkten und indirekten Arbeitsplätze die darunter zu leiden haben.

In Bremen werden fast alle Ziele ausschließlich von den vor Ort stationierten Maschinen bedient - zudem betreibt Ryanair bislang dort ein eigenes Terminal - diese Kosten wird man sich dann auch noch einsparen wollen
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 763
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Oliver » Montag 1. Oktober 2018, 10:55

....eine solche Kürzung ist allerdings ganz schön happig..... Sollte da nicht doch noch eine Änderung durch FR kommen ... schießt man sich in Deutschland und den Niederlanden ganz schön ins Knie...
Wo setzt man in der schwachen Jahreszeit dann eine solche Menge anderweitig ein ein? Für die Mitbewerber gerade in Deutschland ein wilkommener Vorstoß um die Marktführerschaft in unserem Land weiter zu verfestigen
Ob das taktisch klug ist ... lass ich mal dahingestellt sein, bei der derzeit angespannten Situation auf dem Personalmarkt könnte das zum Vorteil für alle anderen Gesellschaften werden...
Ob das Vorteile für Weeze bringt.. muss man sehen...denn es könnte eine Möglichkeit für andere Gesellschaften sein ,die guten Strecken neu zu besetzen


Wie immer meine persönliche Einschätzung zur Lage....
Es bleibt spannend...
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1254
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Markus » Montag 1. Oktober 2018, 12:27

Ich gehe nicht davon, dass die Kürzung in Stein gemeißelt ist. Das war in Irland vor ein paar Wochen genauso. Da gab es nach den Drohungen eine Annäherung und letztendlich den Durchbruch im Tarifstreit und alle Ankündigungen wurden revidiert.
Eine Reduktion ist da gar nicht das Ziel, sondern ein Mittel, um auch in DE einen Kompromiss zu finden. Vor einem Jahr hat man noch ein Wachstum auf 20% Marktanteil in DE angepeilt. Das erreicht man nicht über Reduktionen.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Winterflugplan 2018/2019

Beitragvon Rockbar-m » Montag 1. Oktober 2018, 12:54

Das ist auf jedenfall nicht gerade förderlich um das Vertrauen der bisher verprellten Passagiere schnell zurück zu gewinnen, wenn ich an all die Frühbucher denke, die jetzt eine E-Mail bekommen haben.

Allerdings hoffe auch ich (für alle beteiligten), dass dieser Schritt nach einer Einigung wieder zurück genommen wird. Ich glaube auch nicht, dass in Weeze aktuell so schnell jemand Anderes in diese Lücken herein springt - es ist vermutlich zu kurzfristig und gefühlt haben es ja viele im letzten Jahr in Weeze probiert und dann schien das Potential ja doch nicht groß genug zu sein?

Mal sehen ob und was passiert. Erstmal keine gute Entwicklung
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1362
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

VorherigeNächste

Zurück zu Ryanair

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste