Eurowings München-Weeze

Hier kann über Eurowings am Airport Weeze diskutiert werden.
Here you can discuss about Eurowings at Airport Weeze.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Markus » Montag 4. September 2017, 09:43

Der Kurs am Freitag hätte "nur" 20 min Verspätung gehabt. Wie beim Ausfall von wolke7, didi und kleve88 ist derzeit meist Personalmangel der Grund. Die EW Operation in MUC wird ja von Air Berlin ausgeführt, mich hatte es am Wochenende leider auch (auf einer anderen Route) getroffen.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1978
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Rockbar-m » Montag 18. September 2017, 06:43

Auf der Eurowingshomepage wird (inzwischen) mit dem buchbaren Sommerflugplan geworben - weiterhin ohne Weeze :(
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1369
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Theuvsen » Montag 18. September 2017, 17:08

Glaub bald auch nicht das die strecke negsten sommer noch gibt leider abber die tiketpreise sprechen da fùr meine meinung nach
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 229
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Oliver » Montag 18. September 2017, 19:33

Ich denke das es noch ein wenig dauern wird, bis wir Klarheit haben. Aufgrund der unbekannten Entwicklung bei Air Berlin.... Kann vermutlich der vollständige Sommerflugplan noch nicht raus.. Da man leider nicht weis, ob genügend Maschinen vorhanden sind.. Etwas Geduld..
Wie immer.. Nur eine persönliche Einschätzung
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1276
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Theuvsen » Montag 18. September 2017, 19:37

Es wer wùnschenswert wenn die strecke bestehn bleiben wùrde und noch schòner wer wenn eurowings paar maschinen mer bekommen wùrde und noch ein ziel ab nrn bei kommen wùrde
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 229
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Kleve88 » Dienstag 19. September 2017, 09:49

Der Mittwochs-Flug im Winterflugplan ist nicht mehr buchbar. Nun also ab November nur noch 5/7. Flugzeiten sind teilweise verlegt worden und nach wie vor leider vollkommen unattraktiv.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Köln

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Rolf » Donnerstag 21. September 2017, 20:43

Kleve88 hat geschrieben:Der Mittwochs-Flug im Winterflugplan ist nicht mehr buchbar. Nun also ab November nur noch 5/7. Flugzeiten sind teilweise verlegt worden und nach wie vor leider vollkommen unattraktiv.

Also, ich würde das nicht so schwarz sehen. Es gibt doch gute Gründe, im Winter weniger Flüge als im Sommer anzubieten. Besser wenige, dafür aber voll gebuchte Flüge als anders herum. Schließlich fliegt EW die Strecke erst seit Kurzem und da sind Kapazitätsanpassungen an den Bedarf doch nichts ungewöhnliches. Und das macht Ryanair doch auch so, ohne dass das das als Vorstufe einer Einstellung einer Strecke gewertet wird. Ebenso proklamiert Ryanair bestimmte Strecken früh, andere später, manche sehr spät. Trotzdem fast immer mit Erfolg. Warum sollte es bei NRN-MUC und EW nicht ähnlich sein? Und die Flugzeiten? Die sind bei Ryanair oft noch bescheidener, und trotzdem läuft's. Und warum? Weil Weeze und Ryanair seit 14 Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft pflegen. Die Marke Ryanair ist auf NRN fest etabliert. Deswegen läuft es. Eurowings sollte sich daher die nötige Zeit nehmen, sich auf NRN zu etablieren; das geht nun mal nicht in ein paar Monaten. Dafür braucht man einen langen Atem. Ich bin überzeugt, dass es dann langsam, aber stetig besser wird. Mit den Ticket-Preisen von 2003 hat Ryanair in Weeze auch erst mal keinen Gewinn gemacht, dafür aber den Markt bereitet. Ryanair hatte Geduld und dann Erfolg mit Weeze. Daran sollte sich Eurowings orientieren.
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4781
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Weseler » Freitag 22. September 2017, 11:12

ich lege mich jetzt mal weit aus dem Fenster und bin der festen Meinung das die Verbindung München-Weeze zum Sommerflugplan 2018 wieder eingestellt wird.


Dafür sprechen einige Gründe:

- Weeze hat die Verbindung München-Genf beerbt, diese wurde wegen mangelhafter Aulastung und Ticketpreisen alá 19,99 Euro (kommt einem doch bekannt vor) eingestellt.

- München ist, anders wie Korfu, Malta oder Kreta kein klassisches Warmwasserziel sondern ein Ganzjahresziel und wichtige Anbindung für Wirtschaft und Tourismus in München und Bayern.

- Eine gewinnbringende Auslastung von 2 täglichen Flügen, alleine auch mit dem Hintergrund das diese Verbindung als Zubringer für Lufthansa und dem Drehkreuz München dient, macht die Herabsetzung von wöchentlich 12/7 auf 5/7 im Winterflugplan mehr als unattraktiv

- Geschäftsreisende werden mit 5 wöchentlichen Flügen komplett aus dem Zielkundengebiet verschwinden da eine tägliche Tagesrandverbindung dafür ein MUSS ist!

- Die Auslastung ist aktuell sicher gut, kommt aber auf Grundlage von günstigen Ticketpreisen und der bekannten Festveranstaltung zusammen.

- Die Frequenz auf der Route München-Dortmund wird zum Winterflugplan von 3 auf 4 TÄGLICHE Flüge erhöht (nochmal zum Thema Herabsetzung von Frequenzen im Winter).

- die Pünktlichkeit der aktuellen Abendverbindung ist mehr als ausreichend, ein Abflug nach 22 Uhr ab Niederrhein und die damit verbundene 30 bis 60 minütige Verspätung tragen zum Ende der Verbindung München-Weeze bei.



Der ein oder andere mag meine Meinung teilen, ich persönlich nutze die Verbindung sehr gerne und würde mich freuen diese über dem März 2018 hinaus weiterhin nutzen zu können aber ich erkenne aktuell keinen Hinweis auf eine Weiterführung.
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 785
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Oliver » Freitag 22. September 2017, 13:07

Da halte ich gegen... Es geht nicht mehr um Auslastung, hier dürfte eine Geschäftspolitische Entscheidung eine übergeordnete Rolle spielen.... Die Strecke ist nicht mehr oder weniger ein Bestandteil des Plan FR in Deutschland im Wachstum zu bremsen.....

Auch das ist meine persönliche Meinung..

Oliver
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1276
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Theuvsen » Freitag 22. September 2017, 19:19

Ich bin mal gespannt was passiert, ich hoffe das es der grund ist da noch nicht fest stet wie viele flieger von arberlin da zu kommen und das dann eventuel die strecke wider buchbar ist
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 229
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Oliver » Samstag 23. September 2017, 09:03

Ich gebe hier noch mal eine persönliche Einschätzung der Situation wie folgt ab :

Ende März tauchen die ersten Gerüchte zur Verbindung NRN - MUC auf... Sehr kurzfristig wird die Route im Juli aufgenommen........... Im August geht AB in die Insolvenz.... EW Mutter LH ist sehr schnell zur Stelle um einen Teil davon zu übernehmen. Klar denn es sind eben ein nicht unerhebliche Anzahl an Flugzeugen schon für den Billigableger Eurowings im Einsatz..
Parallel zu den Ereignissen hat man vor Monaten bei AB mit Hilfe der LH eine zweite AB gegründet... um einem möglichen Grounding vor zu beugen... Das Ziel war lediglich dafür zu Sorgen das die AB Flieger in der Luft bleiben...
Das aktuelle Führungsoberhaupt kommt im Dezember 2016 von der LH zu AB...
Bereits da war klar das Etihad den Geldhahn früher oder später zu drehen wird...
Somit besteht seit Dezember eine Excellente Informationsquelle für die LH bei AB zur Verfügung und die jetzt anstehenden Zerschlagung war schon im Vorfeld eingestielt......
Da klar ist das die Wettbewerbsbehörden ihr Mitspracherecht nutzen werden.. Sucht man sich für Teile der Strecken in Berlin u und Düsseldorf einen "Partner" der nicht so aggressiv ist.. In diesem Fall EasyJet.... Und für den Rest einen Ferienflieger...
Die Strecke Weeze München ist eine Art Reserve..
Zum einen um Ryanair klar zu machen das man sich innerhalb von Deutschland nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und zum anderen falls man in Düsseldorf mehr abgeben muss als kalkuliert... Hat man bereits eine Fuss in Weeze in der Tür...

Achtung.. Das ist eine reine persönliche These über den Zusammenhang der Geschehen
Grüße
Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1276
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Theuvsen » Samstag 23. September 2017, 15:55

Mer als abwarten kônnen wir nicht
Ich denke wenn sich in den negsten wochen sich nichts tut wegen buchen fùr den sommerflugplan dann wird die strecke wohl wirklich eingestelt
Fùr nrn wer es ser schade wenns so kommen wùrde
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 229
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Oliver » Sonntag 24. September 2017, 09:52

...das könnte meine These nochmal unterstützen..

http://www.airliners.de/zuschlag-lufthansa/42419
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1276
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Theuvsen » Montag 25. September 2017, 20:24

Mein das mus nichts bedeuten abber mir ist aufgefallen das kaum noch werbung von eurowings an plakardwànde hàngt vor paar wochen war in moers noch jede mànge dafon zu sen
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 229
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Eurowings München-Weeze

Beitragvon Oliver » Dienstag 26. September 2017, 07:14

In der heutigen Ausgabe der Rheinischen Post gibt es eine schöne Darstellung der Strecken ab Düsseldorf die Air Berlin hinterlässt..... Dazu zählt auch eben die Verbindung DUS-MUC.... Jetzt wird zwischen der Lufthansa und EasyJet verhandelt wer welche Strecken bekommt...... Das wird mit Sicherheit in Absprache mit der Wettbewerbsbehörde laufen... Somit wird es dann bei Vertragsabschluss keine Probleme geben...
.... dann werden wir auch sehen ob NRN-MUC von Eurowings weiter geführt wird....

Wie immer... Lediglich meine persönliche Einschätzung der Lage...
Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1276
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

VorherigeNächste

Zurück zu Eurowings

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast