Ryanair - General Press Releases

Hier kann über Ryanair, den Homecarrier am Airport Weeze, diskutiert werden.
Here you can discuss about Ryanair, the Airport Weeze homecarrier.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Maik » Donnerstag 26. Februar 2009, 14:45

In diesem Thread können ab sofort alle Ryanair-Pressemitteilungen gepostet werden, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem Flughafen Weeze stehen.

Please use this thread to post Ryanair press releases not directly connected with Airport Weeze.
Maik
Moderator
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:07

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Marek » Freitag 27. Februar 2009, 15:00

Vielen Dank Maik,

für die Geburt dieses Threats! Ich werde ihn auch mal gleich mit Leben erfüllen,schaut her:

Ryanair: Münztoilette im Flieger
Als die Billigflieger anfingen, immer neue Gebühren für Extras zu verlangen, spottete die Branche noch über eine mögliche Toilettenbenutzungsgebühr. Nun wird sie Realität.

Das Ryanair-Management denkt jedenfalls öffentlich darüber nach, die Toilettentüren seiner Jets künftig mit Münzautomaten zu versehen, welche erst nach Einwurf eines britischen Pfund oder eines Euro den Weg zur Erleichterung eröffnen.

Klar, dass solche provokativen Äußerungen des Ryanair-Chefs zum Eigenmarketing gehören. Denn von den Medien werden sie gerne aufgegriffen.

Doch nachdem nun sogar die Check-in-Counter an den Flughäfen aus Kostengründen verschwinden werden, müssen Passagiere wohl mit allem rechnen.

Jedenfalls würde, wenn im Schnitt jeder zweite Passagier während des Flugs zur Toilette müsste, die Ryanair-Kasse mit 24 Millionen Euro zusätzlicher Einnahmen gefüllt.
http://www.ryanair.com


Quelle: http://dmm.travel/news/luftfahrt/21081/
Saludos,

Marek!
Benutzeravatar
Marek
Junior User
 
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 23. März 2004, 12:31
Wohnort: Kevelaer

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Rockbar-m » Freitag 27. Februar 2009, 16:53

das mit der toilettengebühr finde ich garnicht so abwegig ... man zahlt doch inzwischen fast überall für eine öffentliche Toilette
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1362
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Marek » Freitag 27. Februar 2009, 17:37

Rockbar-m hat geschrieben:das mit der toilettengebühr finde ich garnicht so abwegig ... man zahlt doch inzwischen fast überall für eine öffentliche Toilette


Das sehe ich ein wenig anders! Das wäre meiner Meinung nach der absolute Gipfel der Abzocke. Dann wäre es deiner Meinung nach auch ok,wenn Schüler für den Besuch der Schultoilette bezahlen müssten? Oder in der Restaurant/Gaststätte in dem/der du dich befindest. Das sind nur ein paar Beispiele,aber das fändest du auch ok?
Bei aller Liebe die hier viele gegenüber Ryanair pflegen,aber irgendwann muß man auch mal klar sagen,das dies nun wirklich Abzocke ist. Aber erst einmal abwarten,ob diese Abzockidee überhaupt umgesetzt wird.
Saludos,

Marek!
Benutzeravatar
Marek
Junior User
 
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 23. März 2004, 12:31
Wohnort: Kevelaer

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Rolf » Freitag 27. Februar 2009, 22:21

Das Thema bitte hier weiter diskutieren (da doppelt vorhanden):
viewtopic.php?f=15&t=7006
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4704
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Kai1979 » Sonntag 1. März 2009, 13:36

ausserdem ist dies keine PR-Meldung von Ryanair
Kai1979
Junior User
 
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2004, 19:27

Preis-Countdown

Beitragvon White Cap » Dienstag 3. März 2009, 09:49

Ryanair-Nachrichten--------------------------------------------------------------------------------

News Release--------------------------------------------------------------------------------

02.03.09

Preis-Countdown: Wer gleich bucht, spart hinterher mehr
Frühlingsaktion bis 9. März 2009


Dublin, 03. März 2009: Ryanair, Europas größte Low Fare Airline, zählt eine Woche lang den etwas anderen Preis-Countdown:

Bis einschließlich Montag, 9. März 2009 gibt es eine Million Flüge ab zwei Euro*. Schnelle Bucher werden dabei belohnt, denn der Preis steigert sich jeden Tag um einen weiteren Euro – bis die Maximalgrenze von neun Euro* am kommenden Montag erreicht ist. Aber: Die passagierbezogenen Steuern und Gebühren sind immer schon inkludiert.
Das Angebot bezieht sich auf den Reisezeitraum März bis Mai 2009 – und ist ab sofort auf http://www.ryanair.de auch für viele der deutschen Ryanair-Strecken buchbar.
Ryanair, Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft, bedient derzeit rund 830 Strecken in 26 Ländern und fliegt dabei 145 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 31 europäische Basen und wird zum Geschäftsjahresende 2008/9 eine Flotte von 195 Boeing 737-800 unterhalten (aktuell 170 – alles Stand 30. Januar), hinzu kommen 70 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in den kommen vier Jahren ausgeliefert werden sollen. Ryanair beschäftigt zur Zeit über 6.000 Angestellte und plant, im Jahr 2009 bis zu 67 Millionen Passagiere zu transportieren.
' Fiat Justita'
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Preis-Countdown

Beitragvon Rockbar-m » Dienstag 3. März 2009, 12:25

Wäre zum beispiel was für den Ryanair Pressethreat Threat ?!?!?!

EDIT: War NICHT mit bösem unterton ;)
Zuletzt geändert von Rockbar-m am Dienstag 3. März 2009, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1362
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

Re: Preis-Countdown

Beitragvon White Cap » Dienstag 3. März 2009, 13:25

@Rockbar-m

OPS! :oops: Sorry I forgot we had a new thread for Ryanair General Presse release.

Hopefully one of he adminastrators will move this item :?:

Cheers,
Nick
' Fiat Justita'
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Rolf » Dienstag 3. März 2009, 17:30

OPS! Sorry I forgot we had a new thread for Ryanair General Presse release.

Hopefully one of he adminastrators will move this item


No problem. Now it is there where it belongs to!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4704
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon flugholm » Mittwoch 4. März 2009, 10:09

Bild
flugholm
Senior User
 
Beiträge: 599
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 18:32
Wohnort: Berlin/Algier/Bremen

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon Rolf » Mittwoch 4. März 2009, 10:39

Klasse! Die richtige Antwort auf MOLs Griff in die Latrine!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4704
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon White Cap » Donnerstag 5. März 2009, 13:05

Ryanair-Nachrichten
--------------------------------------------------------------------------------

News Release
--------------------------------------------------------------------------------

05.03.09
Expansion in Italien: Mehr Anbindungen für Deutschland

Auch mehr Anbindungen für Deutschland

Dublin, 05. März 2009: Ryanair, Europas größte Low Fare Airline, wird im Sommer zwei weitere Flugzeuge in Italien stationieren. Die Toskana-Basis in Pisa wird dann über sechs, jene in Alghero auf Sardinien über zwei Boeing 737-800 New Generation verfügen.

Neben zahlreichen neuen Strecken bedeuten diese Aufstockungen für beide Airports auch Frequenzerhöhungen auf bestehenden Routen. Davon bleibt auch Deutschland nicht unberührt:
Ab Juni 2009 wird die aktuell zweimal wöchentlich geflogene Route zwischen Frankfurt-Hahn und Pisa auf neun Verbindungen pro Woche erhöht. Erstmals bedient wird zudem die Route von Lübeck nach Alghero, die ab Juni dann zweimal pro Woche im Ryanair-Flugplan enthalten sein wird.

Diese und alle anderen Deutschland-Verbindungen sind wie gewohnt am preisgünstigsten direkt auf http://www.ryanair.de buchbar.

Dort läuft aktuell auch noch eine Sonderaktion. Seit vergangenem Montag, 2. März 2009 gibt es eine Million Flüge ab zwei Euro*. Schnelle Bucher werden dabei belohnt, denn der Preis steigert sich jeden Tag um einen weiteren Euro – bis die Maximalgrenze von neun Euro* am kommenden Montag erreicht ist. Aber: Die passagierbezogenen Steuern und Gebühren sind immer schon inkludiert. Heute beträgt der Sonderpreis demnach fünf Euro inklusive.
Das Angebot gilt im Reisezeitraum März bis Mai 2009 – und ist auf http://www.ryanair.de auch für viele der deutschen Ryanair-Strecken buchbar.
' Fiat Justita'
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon White Cap » Mittwoch 11. März 2009, 13:30

Ryanair News
--------------------------------------------------------------------------------

News Release
--------------------------------------------------------------------------------

11.03.09

Aer Lingus Must Apologise For Misleading Shareholders

RYANAIR CALLS ON AER LINGUS TO APOLOGISE FOR MISLEADING SHAREHOLDERS AND THE STOCK EXCHANGE ABOUT ITS LOSSES IN 2008 AND AGAIN IN 2009

Ryanair, Ireland’s favourite airline today (Wednesday, 11th March 2009) called on Aer Lingus Chairman Colm Barrington to apologise for misleading Aer Lingus shareholders and the Stock Exchange in its 22 December Defence Document – published just 9 days before the year end – in which Aer Lingus made the following claims – which have now been proven to be untrue by the enormous losses announced this morning by Aer Lingus for 2008 and again in 2009.

In Aer Lingus’s 22 December Defence Document – published just 10 weeks ago,
Aer Lingus Chairman Colm Barrington made the following false claims:

1. “Despite these extremely challenging conditions we expect to achieve profit overall in 2008”.

This morning Aer Lingus announced an after tax loss of €108m for 2008, clearly proving that Aer Lingus misled shareholders and the Stock Exchange in its Defence Document.

2. “We expect that significantly reduced fuel prices and a number of management cost reduction initiatives will enable Aer Lingus to continue to enhance profitability in 2009 and beyond”.

In this morning’s results Aer Lingus confirmed that “In 2009 Aer Lingus will experience a larger operating loss than in 2008 and the Group is unlikely to meet its previous guidance of a pre-tax profit in 2009”. This morning’s results confirm that Aer Lingus misled its shareholders and the Stock Exchange about its claims to “enhance profitability in 2009”.

3. “Aer Lingus is and will be profitable”.

This morning’s confirmed losses in 2008 and larger operating losses in 2009 proves that these claims – made just 10 weeks ago – were false.

4. “Our long-haul business also continues to grow”.

Aer Lingus’ recent traffic figures which show a consistent reduction in monthly long-haul traffic of over 10% proves this Defence Document claim was also false.

Ryanair called today on Aer Lingus Chairman Colm Barrington and its Board to explain to shareholders why they continue to preside over an enormous collapse in shareholder value and why they recommended rejection of Ryanair’s €1.40 per share offer just 10 weeks ago, at a time when they were presiding over enormous losses in 2008, increased operating losses in 2009, and a share price which has collapsed by more than 50% from €1.40 to less than 70 cents today.

Speaking today Ryanair’s Michael O’Leary said:

“Today’s results from Aer Lingus prove conclusively that the Chairman Colm Barrington, Board and Management of Aer Lingus misled shareholders and the Stock Exchange in their Defence Document of just 10 weeks ago. Shareholders are entitled to ask why there is no mention in today’s results about restoring or improving shareholder value. It would appear that the Board and Management of Aer Lingus care more about lining their own pockets with excessive and unjustified Director fees and multi million euro resignation bonuses for failed management than they do about growing Aer Lingus, delivering profitability or shareholder value.

“Irish taxpayers are entitled to ask the Department of Transport why they rejected Ryanair’s €1.40 offer and claimed that “The €1.40 offer for Ryanair greatly undervalues Aer Lingus”, when just ten weeks later the taxpayer investment in Aer Lingus has collapsed by more than 50%. What does this say about the Department of Transport’s financial judgement?

“We intend to submit formal complaints to the London and Irish Stock Exchange, the Takeover Panel and the Financial Services Regulator about the patently false claims and misleading advice given by Aer Lingus to shareholders in its 22 December Defence Document.

“Consumers can celebrate Aer Lingus’s continuing losses and failure as Ryanair this morning released 108,000 free seats – 1,000 seats for every €1m after tax losses announced by Aer Lingus this morning – for travel in March and returning in the first week of April. These will be the last free flights on Ryanair from Ireland before the Government introduces its crazy €10 tourist tax in Ireland”.
' Fiat Justita'
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Ryanair - General Press Releases

Beitragvon White Cap » Donnerstag 12. März 2009, 13:03

Ryanair-Nachrichten
--------------------------------------------------------------------------------

News Release--------------------------------------------------------------------------------

12.03.09
Ryanair stoppt Cheaptickets.de

Irreführung von Passagieren beendet:
Ryanair stoppt Cheaptickets.de


Dublin, 11. März 2009: Ryanair, Europas größte Low Fares Airline, hat heute einen Erfolg vor Gericht gegen eine der sogenannten „Mittler-Webseiten“ bestätigt: In einer gestern stattgefundenen Anhörung vor dem Landgericht Hamburg hatte Cheaptickets.de eine offizielle Erklärung vorgelegt, dass sie ab sofort jegliche falschen und irreführenden Aussagen sowie Werbungen unterlassen würde.

Ryanirs Deputy Chief Executive Officer Michael Cawley dazu:

„Ryanair hatte bereits im Oktober 2008 eine einstweilige Verfügung gegen die Cheaptickets.de vor Gericht erwirkt, nachdem deren falsche Aussagen in Bezug auf angebliche günstigste Tarife für die Verbraucher bei Cheaptickets.de bloßgestellt wurden – dabei ist allseits bekannt dass diese diese immer nur auf ryanair.com erhältlich waren und nach wie vor sind. Darüber hinaus hatte Cheaptickets.de Ryanair-Flüge ohne Genehmigung der Airline verkauft und dabei Sondergebühren in Höhe von 27,50 Euro erhoben, inklusive einer fiktiven, sogenannten „Customer Service Tax“, die als Ryanair-Gebühr ausgewiesen wurde.

In einer gestern stattgefundenen Anhörung hat Cheaptickets.de bestätigt, keine falschen Aussagen mehr in Bezug auf ihre Preise zu machen und keine Lügen mehr über die „Customer Service Tax“ zu verbreiten. Dies ist ein weiterer Erfolg für Ryanair und Millionen von Verbrauchern, da die Irreführung der Passagiere mit falscher Werbung und offenkundigen Lügen durch diese Screenscraping-Webseite nun unterlassen werden muss.

Ryanair wird weiterhin schonungslos gerichtlich gegen diese Screenscraper in ganz Europa vorgehen und freut sich auf weitere Erfolge im Sinne der Verbraucher und für günstigste Tarife. Wir werden die Screensracper weiterhin als das darstellen, was sie tatsächlich sind: unauthorisierte Mittler-Seiten, die den Ryanair-Kunden keinerlei Mehrwert anbieten, sondern sie im Gegenteil mit hohen Tarifen und irrsinnigen, fiktiven Sondergebühren abzocken.“
' Fiat Justita'
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2360
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Nächste

Zurück zu Ryanair

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron