Zukunft des Flughafens - Kooperation mit Düsseldorf?

Allgemeine Diskussion und Informationsaustausch zum Flughafen Weeze.
General discussion and information about Airport Weeze.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Zukunft des Flughafens - Kooperation mit Düsseldorf?

Beitragvon Rolf » Donnerstag 19. Juni 2014, 11:53

Zur Zukunft des Flughafens gab es heute und gestern wieder aufschlussreiche Berichte in der Presse. Die wesentlichen Aussagen sind:
- Der Kreis will dem Flughafen keine neuen Kredite gewähren und erwartet nach 2016 die Rückzahlung der Altkredite
- Eine Kooperation mit Düsseldorf wird wieder ernsthaft diskutiert.
Detail wie immer in der Presseschau von pro:niederrhein.

Kurzum: Der Flughafen muss sich - mal wieder - neu erfinden. Dafür hat er jetzt zwei Jahre Zeit, und man darf gespannt sein, was dabei heraus kommt. Die Karten werden in jedem Fall neu gemischt.
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4684
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Rockbar-m » Donnerstag 19. Juni 2014, 15:41

Man wird wohl wirklich die kommenden 2 Jahre abwarten müssen.

Ich glaube irgendwie nicht, dass DUS und NRN jemals miteinander kooperieren werden. Die großen Carrier aus Düsseldorf wollen doch gar nicht in der "Pampa" landen. Bevor die in NRN landen gehen die doch lieber nach CGN oder DTM.

Ich glaube viel mehr, dass der Flughafen weiterhin Ryanair als einzigen nennenswerten Kunden behalten wird. Großes Wachstum wird sich nicht ergeben. Dafür läuft das neue Konzept mit Großflughäfen für Ryanair (anscheinend) viel zu gut.

Mit Pauschalreisen braucht man auch nicht mehr zu rechnen. Das wäre für mich nach dem Rückzug von Alltours unwahrscheinlich.

In 2 Jahren wird dann irgendeine Lösung gefunden und der Flughafen wird weiter stagnieren.

(Nur so ein Gefühl von mir :( )
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1360
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon tosch19 » Freitag 20. Juni 2014, 07:55

Rockbar-m hat geschrieben:Ich glaube irgendwie nicht, dass DUS und NRN jemals miteinander kooperieren werden. Die großen Carrier aus Düsseldorf wollen doch gar nicht in der "Pampa" landen. Bevor die in NRN landen gehen die doch lieber nach CGN oder DTM.


Was bedeutet kooperieren den eigentlich genau? Ist damit immer und automatisch eine Verlagerung des Flugverkehrs gemeint, oder kann eine Kooperation auch anders aussehen als da währen z.b. eine Zusammen Arbeit im der Administration, aber auch an anderen stellen wo ev. Einsparungen Realisiert werden können.
Bild
tosch19
Senior User
 
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 15. Februar 2004, 02:02
Wohnort: Korntal-Münchingen

Druck auf Düsseldorfer Flughafen via Landesregierung

Beitragvon Bernd_ » Freitag 20. Juni 2014, 14:36

Hier der heutige Artikel im überregionalen Teil der RP:
http://www.rp-online.de/nrw/finanznot-b ... -1.4325349
_____________
Strategisch finde ich es nicht ungeschickt, dass die Kreispolitiker die Landesregierung "einschalten".

Mir sagen alle, dass solange Düsseldorf (auch hinter den Kulissen) gegen Weeze agiert, Weeze wahrscheintlich keine ökonomische Zukunft haben wird.
Wenn nun der Düsseldorfer Flughafen (durch Anwohnerproteste fürchtende Grüne und SPDler, wie auch FDP und CDU) zur Änderung seines bisherigen Kurses bewegt wird, ist das vielleicht eine Möglichkeit.

Bin gespannt, was die hiesigen Grünen zur Offenheit ihres verkehrspolitischen Sprechers sagen.
.......

Ich persönlich sehe zwar nicht, dass es reichen wird um die "Düsseldorfer" von der Attraktivität Weezes zu überzeugen, aber der Versuch der Lokalpolitik, es auf diesem Wege zu versuchen, scheint mir nachvollziehbar.

Im Übrigen erwarte ich, dass man früher oder später die Bedingungen für Nachtflug in Weeze versucht zu lockern. Denn da erwartet man halt viel weniger Widerstand als im dichter bevölkerten Düsseldorf.
Bernd_
Junior User
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 14:41

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Rolf » Freitag 20. Juni 2014, 15:59

Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4684
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Weseler » Freitag 20. Juni 2014, 16:08

eher arbeitet DUS mit Köln oder Dortmund zusammen.

Man sollte es lieber schaffen andere Airlines vom Niederrhein zu überzeugen als " weinend zur Mama zulaufen" - meine Meinung
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 750
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Zusammenarbeit mit Düsseldorf?

Beitragvon Bernd_ » Freitag 20. Juni 2014, 17:36

@Weseler
Ich gehe auch davon aus, dass Düsseldorf notfalls eher mit anderen Flughäfen zusammenarbeiten möchte.

Weseler hat geschrieben: Man sollte es lieber schaffen andere Airlines vom Niederrhein zu überzeugen


Das wird Ihnen JEDER bestätigen. Dieses Grundproblems sind sich alle bewusst. Auch die größten Flughafen-Optimisten.

Gerade weil's bislang aber nicht gelungen ist, bezweifele ich, dass es anders werden wird. (Auch hier soll ja der lange Arm Düsseldorfs via Airlines im Hintergrund "aktiv" sein ;-) .)

Ich deute die Aussagen in der aktuellen Kooperationsvereinbarung von CDU und FDP im Kreistag und das mediale Pushen des Düsseldorf/Startbahn-Thematik ja auch als Ausdruck der immer geringer werdenden Handlungsmöglichkeiten. Mir scheint es halt ein Versuch, aus der Verzweiflung geboren.
Bernd_
Junior User
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 14:41

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Markus » Freitag 20. Juni 2014, 18:02

Leider ist die Zukunft an der Stelle wenig planbar.
Ich sehe aktuell folgende Stolpersteine:
-Das Risiko für neue Airlines in Weeze ist hoch, das zeigt die Vergangenheit. Es gab in den letzten Jahren so viele Versuche, neue Airlines haben es aber vor allem gegen Ryanair schwer, Fuß zu fassen. Bestes Beispiel transavia.com. Zwei Strecken aufgenonommen, die RYR schon befliegt, ein paar Wochen später erhöht auch RYR die Frequenzen auf den Routen und haut dazu die Tickets zum Schleuderpreis heraus. transavia zieht nach einer Saison zurück.
-Air Berlin fliegt für die Reiseveranstalter, wählt Flugzeiten aber unattraktiv und bietet die Tickets für Einzelbucher deutlich teurer an. Resonanz entsprechend zurückhaltend, Reiseveranstalter verlagern wieder nach DUS.
Größtes Risiko für Weeze ist derzeit in meinen Augen aber AB. Solange AB in der Luft bleibt, ist DUS voll und RYR wird nicht zum DUS wechseln. Sollte AB bzw. seinen Geldgebern die Puste ausgehen, tun sich in DUS enorme Lücken auf, die u.A. auch RYR wieder schließen könnte. Solche Lücken waren für RYR bislang an allen großen Flughäfen Auslöser, um diese aufzunehmen.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1950
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Rockbar-m » Freitag 20. Juni 2014, 19:12

Was sagt eigentlich Chef Investor Buurman zum Thema ? Von dem hat man lange nicht mehr gehört , oder täusche ich mich?
Benutzeravatar
Rockbar-m
Senior User
 
Beiträge: 1360
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:50
Wohnort: Goch

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Rolf » Sonntag 22. Juni 2014, 07:25

Einige nicht ganz unwichtige Landespolitiker sehen die Idee positiv, andere nicht:
http://www.rp-online.de/wirtschaft/flughafen-duesseldorf-gegen-kooperation-mit-weeze-aid-1.4328619
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4684
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon cabfish » Sonntag 22. Juni 2014, 10:04

Und während der DUS ab Montag eine direkte Busverbindung mit der Deutschen Bahn Tochter nach Eindhoven bekommt www.luchtvaartnieuws.nl/nieuws/categori ... n?type=pda kriegt man es hier noch nicht mal hin, für eine gescheite Busanbindung an Nijmegen, Venlo oder wenigstens zum nächstgelegenen Bahnhof nach Venray zu sorgen. So doll scheint die Zusammenarbeit des Kreises Kleve mit den anderen Mitgliedern in den Euregios Rhein-Maas und Rhein-Waal ja nicht zu klappen, wenn man mit dem Flughafen ein 'Leuchtturmprojekt' für die ganze Region betreibt, aber nicht für die nötigen Verbindungen für 40% der Kunden sorgt.
cabfish
Senior User
 
Beiträge: 611
Registriert: Freitag 15. Oktober 2004, 15:58

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Joe Cool » Sonntag 22. Juni 2014, 15:42

@cabfish

Wie wahr !!!

Joe


Das Lustigste an dieser besonderen Signatur ist, dass, wenn man merkt, dass sie Nichts aussagt, es zu spät ist, sie nicht mehr zu lesen ....

Benutzeravatar
Joe Cool
Senior User
 
Beiträge: 687
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 07:48

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon wolke7 » Sonntag 22. Juni 2014, 16:14

Dass DUS mit NRN kooperieren könnte, halte ich auch leider für eine Illusion.
Vor Jahren war das bereits einseitiges (NRN) Thema.

Wie sollte/könnte denn eine vermeintliche Kooperation überhaupt aussehen :?: Ich hätte da keine Vorstellung oder Idee.
Siehe Problematik, die Markus weiter oben bereits dargestellt hat.

So sehr ich auch dem Airport Weeze zugetan bin, ist das Thema in meinen Augen nichts als ein Luftschloss.


Grüße
wolke7
Bild
A6-EOB 1.11.2015
Benutzeravatar
wolke7
Senior User
 
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 23. Juli 2004, 21:15
Wohnort: Kerken

Re: Zukunft des Flughafens

Beitragvon Oliver » Dienstag 24. Juni 2014, 19:13

Gerade weil's bislang aber nicht gelungen ist, bezweifele ich, dass es anders werden wird. (Auch hier soll ja der lange Arm Düsseldorfs via Airlines im Hintergrund "aktiv" sein ;-) .)


...... das ist meines Erachtens das grösste Problem.......
Leider geht es bei dem Thema nicht darum wie DUS den Kunden optimal bedienen kanm, sonder um "Der hat mir meine Förmchen geklaut...mit dem spiel ich nicht mehr"..
...............hier werden ganz simpel persönliche Animositäten zur Grundlage einer Geschäftspolitischen Entscheidung vorgeführt.....
...... die "Einheimischen Luftfahrtgesellschaften" verteidigen mit allen Mitteln ihre "Möchtegernmachtposoition" gegen Ryanair und sonst nix....
...der Kunde wird dabei vollkommen ausser Acht gelassen...... hätten die etablierten Gesellschaften vor Jahren Ryanair ernst genommen ....würde man heute nicht auf einem Berg an Problemen sitzen....... aber ACHTUNG : Hochmut kommt vor dem Fall....... Spekulatius an " AB wird die nächsten 48 Monate nicht in der heutigen Form überleben.....! "

..... und weil nichts wirklich hilft ... versucht man es mit Angst machen über angeblich unsichere "Feld-Wald und Wiesenairports" ....untersucht durch die Vereinigung Cockpit, dessen Vorstand wie folg beschäftigt ist:
Pierre Gottfried - Lufthansa
Jörg Handwerg - Lufthansa
Martin-Joachim Locher - TUI
James Lee Phillips - Air Berlin
Tilman Rascher - Lufthansa
Björn Reimer - Lufthansa
Ilja Schulz - Condor
Markus Wahl - Lufthansa
Quelle http://www.vcockpit.de/verein/vorstand.html

Leute da braucht Ihr euch nicht wundern ...Cancen sehe ich schon.... nur muss der Airport NRN einen verdammt langen Atem haben..... denn Spekulatius an : DUS ist nur noch einen Steinwurf weg von der Kapazitätsgrenze....

Dass DUS mit NRN kooperieren könnte, halte ich auch leider für eine Illusion.

....soweit würde ich mich nicht aus dem Fenster lehnen....bekanntlich frisst auch schon mal der Teufel Fliegen........

Mal sehen was wird.... :mrgreen:


Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1238
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Wird Weeze niederländisch?

Beitragvon Bernd_ » Freitag 27. Juni 2014, 14:57

Nun wird auch die Zusammenarbeit mit dem Flughafen in Amsterdam bzw. die Idee, aus Weeze einen niederländischen Flughafen zu machen, ins Spiel gebracht:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kev ... -1.4343195

-------
Für mich als kritischen Betrachter ist das alles primär Ausdruck des Wissens um die Hoffnungslosigkeit des Projektes...
Bernd_
Junior User
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 14:41

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion | General Discussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron